Leoparden (Panthera pardus)

Einem Leoparden in freier Wildbahn zu begegnen ist ein erhabenes Gefühl. Vor allem wenn man ihn nicht schlafend im dichten Busch oder hoch im Baum entdeckt. Wer einen Leoparden bei seinen täglichen "Erledigungen" beobachten kann erlebt vermutlich das majestätischste Tier in ganz Afrika. Kaum eine andere Katze strahlt so viel kraftvolle Eleganz und Souveränität aus, wie der größte aller gefleckten Jäger. Obwohl der Leopard in ganz Botswana verbreitet und in jedem Nationalpark ansässig ist, gehört die diskrete Raubkatze eher zu den seltenen Erscheinungen im Busch. Die scheuen und zurückhaltenden Raubkatzen sind zumeist nachtaktiv. Als Einzelgänger verteidigen swohl Männchenals auch die Weibchen ihre Reviere gegen Vertreter ihres Geschlechts. Leoparden sind besonders starke und muskelöse Großkatzen mit ausgeprägten Kletterfähigkeiten. Die kräftige ausgeprägter Nackenmuskulatur ermöglicht es dem Leoparden ein Vielfaches seines eigenen Körpergewichts über den Boden zu schleppen und Beutetiere mit einem Gewicht von über 100Kg hoch in die Bäume zu ziehen. Leoparden nutzen diese Fähigkeit um ihre Beute vor Futterkonkurrenten wie Hyänen, Löwen und Wildhunden in Sicherheit zu bringen.

Ihre bevorzugte Nahrung sind kleine bis mittlere Antilopen, Jungtiere größerer Wildtiere, domestizierte Haustiere und frisches Aas wird auch nicht verschmäht. Finden sie ausreichend Nahrung, sind Leoparden absolut unabhängig von Wasser.

Während der heißen Sonnenstunden des Tages suchen Leoparden Schutz im Schatten dichten Buschs oder auf ausladenden, laubgeschützten Ästen schattiger Bäume. In Gebieten mit dünner Vegetation wie z.B. in der Kalahari oder der Savuti finden Leoparden auch Schutz in ausgedienten Erdhöhlen. 

Selten sieht man zwei oder mehr Tiere gleichzeitig. Es sind dann entweder Männchen und Weibchen bei der Paarung oder eine Mutter mit Nachwuchs.  Leoparden haben einen auffälligen Kontaktruf, mit dem sie sich untereinander verständigen. Er klingt ähnlich dem Geräusch einer Handsäge, die grobes Holz durchtrennt.

Gute Chancen einen Leoparden zu beobachten bietet vor allem das Moremi Game Reserve, aber auch in der Savuti, im CKGR, in Mabuasehube und in der Nxai haben wir selber schon einige Leoparden beobachten können.